Es geht um Brandenburg!

Veröffentlicht am 26. August 2019

Liebe Brandenburgerinnen,

Liebe Brandenburger!

Lassen Sie uns über unser Land sprechen. Vor knapp drei Jahrzehnten haben wir Brandenburg neu begründet. Die Anfangsjahre waren hart. Viele Menschen mussten unser Land verlassen, die Sorge um den Arbeitsplatz war Thema in jeder Familie.

Heute wissen wir: Wir alle gemeinsam haben viel hingekriegt. Die Arbeitslosigkeit ist so niedrig wie nie. Viele Brandenburgerinnen und Brandenburger kehren in unser Land zurück, viele Menschen finden bei uns ihr neues Zuhause.

Wir wissen aber auch genau, dass längst nicht alle Sorgen beseitigt sind. Viel bleibt zu tun. Umso mehr kommt es darauf an, dass wir uns in Brandenburg jetzt nicht gegeneinander ausspielen lassen, sondern zusammenstehen.

Am 1. September ist Landtagswahl. Dabei geht es um die Frage, wie unser Land stabil und sicher vorankommt: Wer uns Brandenburgerinnen und Brandenburger in Deutschland und Europa als Ministerpräsident gut vertritt. Ob wir unser Land im Miteinander weiter aufbauen – oder im Gegeneinander steckenbleiben. Wer am ehesten in der Lage ist, unsere Kitas und Schulen besser zu machen. Wer die Chancen unserer Kinder und Enkel erhöht. Wer sich mit Erfolg für gute Arbeitsplätze einsetzt.

Wir sind der festen Überzeugung: Genau der Richtige für Brandenburg ist Dietmar Woidke. Wir kennen ihn gut. Er ist geradlinig und bodenständig. Er ist einer, der immer nach der guten Lösung sucht. Und er hat dabei das Herz auf dem richtigen Fleck. Bei ihm ist unsere Heimat Brandenburg in guten und sicheren Händen.

Deshalb unsere Bitte: Schenken Sie Dietmar Woidke Ihr Vertrauen! Gehen Sie am 1. September unbedingt zur Wahl! Geben Sie Ihre beiden Stimmen der SPD. Damit unser Land auf stabilem Kurs bleibt. Und damit Dietmar Woidke als unser aller Ministerpräsident seine gute Arbeit fortsetzen kann. Denken Sie daran: Es geht um Brandenburg!

Mit herzlichen Grüßen

 

Dr. Manfred Stolpe

Ministerpräsident a.D., Bundesminister a.D.

 

Matthias Platzeck

Ministerpräsident a.D.