EIN-Brandenburg-Tour gestartet. Dietmar Woidke unterwegs.

Wir setzen auf Zusammenhalt Veröffentlicht am 9. Juli 2019
Foto: Hans-Christian Plambeck

Der Ministerpraesident von Bradenburg Dietmar Woidke beim Auftakt der " Ein Brandenburg Tour " der SPD zum Wahlkampf Landtagswahl in Brandenburg

Unser Spitzenkandidaten Dietmar Woidke ist unterwegs im ganzen Land. Acht Wochen vor der Landtagswahl am 1. September startete er heute seine EIN-Brandenburg-Tour, die ihn durch die Wahlkreise des Landes führen wird. Die Tour begann bei Britta Stark auf dem Gut Hobrechtsfelde.

Dietmar Woidke erläutert, worum es ihm geht. Er macht deutlich worauf es jetzt ankommt und welche Ideen für die Entwicklung Brandenburgs er hat. Er nimmt sich außerdem Zeit für alle Fragen, die Besucherinnen und Besucher vortragen. Er ging von Tisch zu Tisch und kam mit vielen interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch.

Dietmar Woidke möchte auf der Tour für EIN Brandenburg werben. EIN Brandenburg, in dem Bildung nicht vom Geldbeutel abhängt. EIN Brandenburg, in dem wir neue Arbeitsplätze schaffen und für gerechte Löhne sorgen. EIN Brandenburg, in dem wir die Menschen vor Kriminalität schützen. EIN Brandenburg, in dem wir den Weg frei machen für neue Technologien und in unsere Universitäten und Forschungseinrichtungen investieren. Damit stellen wir uns gegen jene Kräfte, die das Land nicht nach vorn bringen wollen und die Entwicklung nur aufhalten. Ich habe klare Vorstellungen davon, was Brandenburg jetzt braucht. Dafür möchte ich werben, darüber möchte ich reden. Endlich geht es los, ich freu mich sehr auf die nächsten Wochen!