Brandenburg
in guten Händen.

Der neue Vorsitzende der brandenburgischen SPD heißt Dietmar Woidke. Der Nachfolger von Matthias Platzeck wurde auf dem Landesparteitag mit großer Mehrheit gewählt.
(Foto: Andreas Frey)

Außerordentlicher Landesparteitag
26. August 2013 in Potsdam

Dietmar Woidke ist neuer Vorsitzender der brandenburgischen SPD. Der bisherige Landesinnenminister wurde am 26. August 2013 mit großer Mehrheit zum Nachfolger von Matthias Platzeck gewählt, der den Parteivorsitz nach 13 Jahren aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt hatte. Auf einem Sonderparteitag in Potsdam stimmten 115 Delegierte für Woidke, fünf votierten gegen ihn. Das entspricht einer Zustimmung von gut 95 Prozent.