Brandenburg
in guten Händen.

SPD-Landesparteitag 2008

Unter dem Motto „Für das ganze Land!“ hat die SPD Brandenburg auf ihrem Landesparteitag in Königs Wusterhausen den Kommunalwahlkampf eröffnet und große Geschlossenheit demonstriert. In seiner von viel Applaus begleiteten Rede betonte Landesvorsitzender Matthias Platzeck die großen Erfolge der Sozialdemokraten für Brandenburg seit Gründung des Landes vor 18 Jahren. Im Anschluss wurde Matthias Platzeck mit 91,9 Prozent der Stimmen in seinem Amt bestätigt. Als seine Stellvertreterin wurde Dr. Martina Münch ebenfalls in ihrem Amt bestätigt und Klara Geywitz als neue Stellvertreterin gewählt.

Als besonderer Gast wurde Frank Walter Steinmeier von den Delegierten begeistert empfangen. In seiner mitreißenden Rede lobte er die kraftvolle und verantwortungsvolle Politik der brandenburgischen Sozialdemokratie. Er unterstrich, wie gut die 18 Jahre unter sozialdemokratischer Regierung den Menschen in Brandenburg getan haben. „Dank unserer Arbeit haben viele Menschen wieder gute Perspektiven und Zuversicht.“ so Frank Walter Steinmeier.

Beschlüsse des Parteitages

Rede von Matthias Platzeck