Brandenburg
in guten Händen.

Ralf Holzschuher zur Elektro-Mobilität: Brandenburg soll Vorreiter sein für umweltfreundlichen Verkehr

Der Landtag hat heute einen von der SPD-Fraktion erarbeiteten Antrag zur Elektro-Mobilität beschlossen. Dazu erklärt der energiepolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Ralf Holzschuher: „Wir wollen die Entwicklung der E-Mobilität in Brandenburg politisch stärker unterstützen. Ihre Förderung ist ein zentraler Baustein im Rahmen der Energiewende, die Deutschland unabhängiger machen soll von Kohle, Erdöl und Erdgas.

Der Strom für Elektrofahrzeuge soll auf längere Sicht aus erneuerbaren Energiequellen kommen, bei deren Ausbau Brandenburg seit vielen Jahren bundesweit mit führend ist. Bei der Entwicklung der E-Mobilität gibt es dagegen Nachholbedarf, sowohl für Deutschland wie auch für Brandenburg. Die Landesregierung ist daher aufgefordert, ein Gesamtkonzept erarbeiten. Sie soll eigene Fahrzeugflotten umrüsten, auf eine stärkere Elektrifizierung des Schienenverkehrs dringen, regionale Projekte fördern und sich beim Bund für Investitionen in klimaneutrale Busse einsetzen. Unser Land soll zum Vorreiter auch bei der umweltfreundliche, nachhaltigen Mobilität werden.“