Brandenburg
in guten Händen.

Tina Fischer, MdL
© Oliver Lang

Tina Fischer, MdL

Sprecherin für Verbraucherschutz

Geboren: 20. August 1971
Familie: zwei Töchter
Beruf: Juristin, Staatssekretärin a. D.

Zur Person

Ich bin in Lübeck und Bad Schwartau aufgewachsen. Nach meinem Jura-Staatsexamen habe ich zunächst drei Jahre das Berliner Büro unseres früheren Bundestagsabgeordneten Dr. Peter Danckert geleitet. Seit 2008 bin ich Mitglied im Kreistag des Landkreises Dahme-Spreewald. Bei den Landtagswahlen 2004 und 2009 habe ich das Direktmandat gewonnen. Seit 2009 leite ich die Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund in Berlin.

Meine Tätigkeiten in der Region sind vielfältig und nachhaltig:

  • Intensive Hilfestellung bei der Anbahnung von Wirtschafts- und Wissenschafts-Ansiedlungen. 
  • Initiatorin und Mitherausgeberin des „Kompass Bildung“ in inzwischen 4. Auflage, welcher den Schulabgängern alle Weiterbildungswege in der Region aufzeigt. 
  • Mitinitiatorin und Schirmherrin der Kinderuni an der Hochschule Wildau seit 10 Jahren.

Meine Bürgersprechstunden bieten oftmals Hilfe – ob Probleme an den Schulen, Gesundheitsversorgung auf dem Land, Pflege von Angehörigen oder Stress mit Behörden: Ich lade gern Fachleute dazu ein, stehe aber auch selbst mit Rat und Tat zur Seite.

Für all dies bin ich in die Politik gegangen – engagiert und durchsetzungsstark.

Was mir wichtig ist

Schwerpunkte ergeben sich für mich aus den besonderen Herausforderungen des Flughafens BER in meinem Wahlkreis. Antworten an die Bürger hierzu sind mitunter sehr schwierig, wie zu Lärmbelastung, Nachtflügen und Kostenexplosion.

Wichtig sind aber auch nach wie vor Wirtschaftswachstum und Familienpolitik. Als ehemalige wirtschaftspolitische Sprecherin im Landtag weiß ich: Gute Wirtschaft kann beides - Arbeitsplätze schaffen und gute Löhne zahlen. Familie braucht solche sichere Bedingungen und kann dann überall sei: Für mich mit meinen zwei Töchtern in Zeuthen.

Nach gut zehn Jahren politischer Arbeit in verschiedenen Gremien und Positionen bin ich vor allem eins: mittendrin und engagiert vor Ort – mit Ihnen!