Brandenburg
in guten Händen.

Jörg Vogelsänger

Jörg Vogelsänger

Minister für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft

Geboren: 17. Mai 1964 in Woltersdorf
Familie: verheiratet, zwei Töchter
Beruf: Dipl.-Ingenieur

Zur Person

  • Abitur in Rüdersdorf, Studium Maschinenbau an der TU Dresden 
  • 1990 Eintritt in die SPD und die AWO 
  • 1990 bis 2009 Mitglied der Gemeindevertretung/Stadtverordnetenversammlung Erkner 
  • 1994 bis 2002 Mitglied des Landtages Brandenburg 
  • 2002 bis 2009 Mitglied des Deutsches Bundestages 
  • Seit 2010 Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg 
  • 2011/2012 Vorsitzender der Verkehrsministerkonferenz 
  • 2014 Vorsitzender der Agrarministerkonferenz 
  • Vorsitzender der SPD Oder-Spree
  • Mitglied im SPD-Landesvorstand Brandenburg

Was mir wichtig ist

Infrastruktur ist wichtige Voraussetzung der Daseinsvorsorge

Der Erhalt und Ausbau der Infrastruktur bleiben eine große Herausforderung. Hier müssen wir die Anstrengungen weiter verstärken. Mit gezielten Förderungen gilt es bezahlbares und generationsübergreifendes Wohnen abzusichern. Der öffentliche Verkehr muss den Anforderungen von Jung und Alt gerecht werden. Barrierefreiheit ist Voraussetzung.

Entwicklung des ländlichen Raumes

Es gilt weiter für eine flächendeckende Landwirtschaft und für vielfältige Zukunftsperspektiven für die Menschen im ländlichen Raum zu kämpfen. Hierfür ist unter anderem die neue Förderperiode der EU zu nutzen. Dabei zielen die Stadt/Umland Wettbewerbe auf die Weiterentwicklung des Gesamtraumes ab.