Brandenburg
in guten Händen.

Britta Müller

Britta Müller

Sprecherin für Wissenschaftspolitik


Zur Person

Ich bin 42 Jahre alt, geschieden und habe zwei Töchter. Geboren, aufgewachsen und zur Schule gegangen bin ich in Eberswalde. Im Kranbau Eberswalde habe ich eine Ausbildung zum Elektromonteur absolviert und später ein Studium der Wirtschaftswissenschaft angeschlossen. Heute lebe ich in Bernau und bin selbstständig in der Sport-und Gesundheitswirtschaft tätig.

Was mir wichtig ist

Anpacken und in die Riemen legen –
für ein solidarisches Miteinander und eine starke Region!

Mein Einsatz gilt verstärkt der Förderung von Mobilität unserer Berufs- und Schulpendler. Bedarfsgerechte Verkehrsverbindungen mit Bahn und Bus, dazu ausreichend Parkflächen am Start-/Zielpunkt, müssen gewährleistet sein. Dazu gehört auch, direkte und schnelle Anbindungen nach Berlin zu schaffen. Dafür müssen Verkehrswege optimierend gestaltet werden.

Unsere Kinder brauchen Betreuungseinrichtungen und Schulen, die auf kurzen Wegen zu erreichen und mit den Arbeitszeiten und Wegen der Eltern vereinbar sind. Arbeitsplätze in unserer Region müssen durch entsprechende Unterstützung der Unternehmen vor Ort gesichert werden. Fördernde Maßnahmen regionaler Unternehmen dürfen daher nicht stehenbleiben! Gesundes Altern ist durch eine flächendeckende medizinische Versorgung und Pflege zu gewährleisten.

Das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger in den Grenzgemeinden muss durch verstärkte Maßnahmen zur inneren Sicherheit gestärkt werden. Für den Schutz der Natur unserer Region bin ich bereit, mich auch gegen wirtschaftliche Interessen von Unternehmen zu stellen.