Brandenburg
in guten Händen.

Arbeitsgemeinschaft SPD 60plus

Die Arbeitsgemeinschaft SPD 60plus versteht sich als Zielgruppenorganisation der SPD, die insbesondere inhaltliche Impulse für die SPD geben will und zugleich Vermittlerin zu den Älteren in Organisationen, Verbänden und Institutionen sein will. Durch den demografischen Wandel wird die aktive Einbeziehung, Gestaltung und Mitbestimmung der älteren Generation in das politische Geschehen und in der Gesellschafft immer wichtiger. In der Arbeitsgemeinschaft können Menschen ab dem 60igsten Lebensjahr mit und ohne SPD-Mitgliedschaft mitarbeiten.

Landesvorstand der Arbeitsgemeinschaft SPD 60plus

Der Landesvorstand wurde am 5. November 2016 auf einer Mitgliedervollversammlung in Potsdam für die Dauer von zwei Jahren gewählt.

Landesvorsitzender:
Frank Kupferschmidt

stv. Landesvorsitzende:
Prof. Dr. Sieglinde Heppener
Martina Plischke

Beisitzerinnen und Beisitzer:
Heidemarie Ahlers
Hans-Dieter Frey
Wolfgang Orphal
Diether Pickel